Lage Frankfurt Bonames-Kalbach
vorheriges  |  nächstes

Frankfurt : Bonames-Kalbach, 12000 Einwohner

Allgemeiner Charakter:

Bonames und Kalbach gehören zu den nördlichen Randgebieten Frankfurts, in denen die Stadt langsam in die Wetterau übergeht. Der ländliche Charakter mit Fachwerk und niedrigen Häuschen in den Kernbereichen, ist erhalten. Felder mit Gemüseanbau oder Kartoffeln kontrastieren jedoch in Teilen mit neuen Gewerbegebieten und Eigenheimsiedlungen. Bonames verfügt über einen größeren Altstadtkern, aber auch über zahlreiche Baumärkte und eine große Siedlung aus den siebziger Jahren. Kalbach hat im nördlichen Teil ebenfalls ein neues Gewerbegebiet erhalten. Im Zentrum, entlang der Kalbacher Hauptstraße, wirkt es jedoch ruhig und beschaulich. Richtung Süden wird es in den nächsten Jahren mit dem neuen Stadtteil „Riedberg“ zusammenwachsen. Am nördlichen Ortsrand findet sich eines der größten Sportzentren Frankfurts mit einer großen Leichtathletikhalle, einem Tenniszentrum und einer 9-Loch Golfanlage.

Einkaufen und Ausgehen:

Die Gastronomie in Bonames und Kalbach ist geprägt von einheimischer Küche und zünftiger Atmosphäre. In den Ortskernen finden sich noch eine Reihe von Einzelhandelsgeschäften, die allerdings unter dem Druck der Großmärkte auf dem Rückzug begriffen sind.
Die umliegenden Felder laden zu Spaziergängen ein. Der nahe Fluß Nidda ist gesäumt von reizvollen Wegen, die insbesondere die Fahrradfahrer zu Ausflügen animieren.

Infrastruktur:

Bonames und Kalbach sind in 20 Minuten durch die U-Bahn mit der Frankfurter Innenstadt verbunden. Die Autobahn 5 führt an den Orten entlang und über die A661 erreicht man in 10 Minuten das Frankfurter Zentrum oder die östlichen Stadtgebiete.

Zur Zeit kein Angebot in Bonames-Kalbach
← Zurück
OK Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern und Ihnen relevante Informationen zu präsentieren, werden auf dieser Webseite Cookies eingesetzt. Wenn Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Um mehr über Cookies zu erfahren oder diese zu deaktivieren, besuchen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung.
Nach oben